News


Wandern auf dem KeltenErlebnisweg




Wandern auf dem KeltenErlebnisweg in den Haßbergen

Alles begann vor 10.000 Jahren. In der vorchristlichen Zeit waren vor allem die befestigten keltischen Orte auf dem Judenhügel bei Kleinbardorf und auf der Schwedenschanze bei Hofheim bedeutsam. Die sanften Mittelgebirgszüge der Haßberge verknüpfen lebendige Natur mit einer wechselvollen Geschichte. Einzigeartige Landschaftsformen mit Mischwäldern, Streuobstwiesen, offenen Wiesentälern und alten Weinkulturlandschaften begleiten den Wanderer auf dem Keltenerlebnisweg. Als Naturpark ausgezeichnet gibt es unzählige Naturschutzgebiete und Biotope - Natur pur inmitten der Kultulandschaft. Kleine, feine Landschaftsstrukturen versprühen einen ganz besonderen Charme und verzaubern Naturliebhaber.

Der KeltenErlebnisweg startet in den Haßbergen in Herbstadt bei Bad Königshofen und führt auf geschichtsträchtigen Wegen durch den Naturpark. Wein-, Bier- und unverfälschte Genüsse sind in den Haßbergen auf einer Tour miteinander verbunden, denn Sie befinden sich an der Nahtselle zwischen Wein- und Bierfranken. Zur Freiluft-Saison laden urige Biergärten und Heckenwirtschaften zur Einkehr ein. Tourenvorschläge für Tages- und 2 - 3 Tagestouren in den Haßbergen bis in den Steigerwald gibt es hier.

Erfrischung gefällig?

Im Erlebnis- und Gesundheitsbad der FrankenTherme in Bad Königshofen können Sie Heilwasser im Einklang mit der Natur genießen. Spüren Sie die belebende Wirkung des chlorfreien, wohltemperierten (28-30´C) Heilwassers der Reguisquelle - besonders gesundheitsfördernd für den Bewegungsapparat und die Haut. Hier können Sie Wasser erleben und so richtig die Seele baumeln lassen. Wer es etwas wärmer haben möchte, kann gerne ein paar entspannte Stunden im Finnisch-Fränkischen Saunadorf mit einer Brauhaussauna, Mühlensauna, Steinbad, Thermium und Bio-Sauna verweilen.




<