Aktuelle Corona-Hinweise

Bild

Da sich die Tourismusregion Haßberge über mehrere Landkreise erstreckt, sollten sich Gäste über die aktuellen Inzidenzen im jeweiligen Landkreis informieren. 

Landkreis Haßberge
Dazu gehören: Aidhausen, Breitbrunn, Bundorf, Burgpreppach, Ebelsbach, Ebern, Eltmann, Ermershausen, Gädheim, Haßfurt, Hofheim i.UFr., Kirchlauter, Knetzgau, Königsberg i.Bay., Maroldsweisach, Oberaurach, Pfarrweisach, Rauhenebrach, Riedbach, Sand am Main, Stettfeld, Theres, Untermerzbach, Zeil a.M.
Landkreis Rhön-Grabfeld
Dazu gehören: Bad Königshofen, Sulzdorf a. d. L., Sulzfeld i.Gr.
Landkreis Bamberg
Dazu gehören: Baunach, Hallstadt, Oberhaid, Rattelsdorf
Landkreis Schweinfurt
Dazu gehören: Stadtlauringen, Üchtelhausen

 

Regelungen für Ihre Reise

Bild

Seit Mittwoch, dem 24.11.2021, gilt die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Die Beschränkungen richten sich nicht mehr ausschließlich nach der 7-Tage-Infektionsinzidenz, sondern auch nach der Belastung des Gesundheits- und Krankenhaussystems. Indikator dafür ist die Krankenhausampel. Sie steht derzeit auf Rot.

Erläuterung der "G-Regeln":
3G: Vollständig geimpft, genesen oder getestet (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest)
3G+: Vollständig geimpft, genesen oder getestet (Nur PCR-Test)
2G: Vollständig geimpft oder genesen
2G+: Vollständig geimpft, genesen und getestet (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest). Ausnahme: Vollständig Geimpfte mit einer mind. 14 Tage-alten Booster-Impfung sind von der Testpflicht ausgenommen.

Gastronomie: In der Innen- und Außengastronomie gilt eine Sperrstunde von 22:00 bis 05:00 Uhr sowie die 2G-Regel (ausgenommen sind 12 bis 17-Jährige). Bis zum Sitzplatz ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. Clubs, Discotheken, Bars, Schankwirtschaften und Bordelle sind geschlossen.

Beherbergung: Bei der Übernachtung in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen usw. gilt die 2G-Regel (ausgenommen sind 12 bis 17-Jährige). Eine Ausnahme gilt für zwingend erforderliche und unaufschiebbare nicht-touristische Beherbungsaufenthalte mit 3G+. Somit ist bei Geschäftsreisenden auch ein PCR-Test als Nachweis erlaubt. Der Testnachweis muss bei Ankunft vorliegen und alle 72 Stunden erneuert werden.

Veranstaltungen: Volksfeste und das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen sind untersagt. Für sämtliche Kultur- und Sportveranstaltungen gilt 2G+ und FFP2-Maskenpflicht im Innenbereich sowie weniger Teilnehmer (25 Prozent Auslastung). Auch für private und öffentliche Veranstaltungen in nicht-privaten Räumlichkeiten (z. B. Hochzeiten etc.) gilt 2G+. Zu großen überregionalen Sportveranstaltungen, insb. den Spielen der Bundesligen, sind keine Zuschauer zugelassen („Geisterspiele“).

Freizeiteinrichtungen: In Freizeiteinrichtungen wie Bädern, Saunen, Kinos, Museen etc. gilt 2G+.

Kontaktbeschränkung: Ungeimpfte und Nichtgenesene dürfen sich nur noch mit  Angehörigen des eigenen Hausstands und höchstens zwei Angehörigen eines weiteren Hausstands treffen (Egal, ob diese geimpft/genesen sind oder nicht). Auch für private Zusammenkünfte, an denen ausschließlich Geimpfte und Genesene
teilnehmen, gelten Personenobergrenzen: Diese Treffen sind mit maximal zehn Personen erlaubt (Kinder unter 14 Jahren ausgenommen).

Körpernahe Dienstleistungen: Es gilt 2G für körpernahe Dienstleistungen wie Friseure und Kosmetikbetriebe. Ausgenommen sind medizinische, therapeutische und pflegerische Dienstleistungen.

Handel: Im Einzel- und Großhandel mit Kundenverkehr gilt die 2G-Regelung, soweit die Geschäfte nicht der Deckung des täglichen Bedarfs dienen. 

Schulen: In Hochschulen, Volkshochschulen, Fahrschulen und Musikschulen gilt 2G.

Arbeitsplatz: Am Arbeitsplatz gilt 3G.

Öffentliche Verkehrsmittel: In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt 3G.

Sonderregeln Hotspots: In allen Regionen, in denen die Inzidenz den Wert von 1.000 übersteigt, wir das öffentliche Leben weitestgehend heruntergefahren. Gastronomie, Hotels und alle Sport- und Kulturstätten schließen. Friseure und andere körpernahe Dienstleister dürfen nicht arbeiten, Veranstaltungen entfallen . Der Handel bleibt geöffnet, allerdings müssen hier pro Kunde 20 Quadratmeter Platz vorhanden sein. Sinkt die Inzidenz für mindestens fünf Tage unter die 1.000er-Grenze, werden die Regeln aufgehoben.

 

Wichtige Links und weitere Informationen

Bild

 

Haßberge Tourismus e.V. übernimmt keine Gewährleistung für die dargestellten Inhalte. Die Inhalte werden ständig aktualisiert, dennoch kann es zu zeitlichen Verzögerungen kommen, sodass wir Sie bitten, stets auch die offiziellen Bekanntmachungen der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung zu berücksichtigen.