Verwunschene Schlösser entdecken

Bild

Ganze 26 Schlösser gibt es im Naturpark Haßberge zu bestaunen. Kein Wunder also, dass sich in fast jedem größeren Ort ein herrschaftliches Landschloss, ein romantisches Wasserschloss oder ein pompöses Barackschloss versteckt. 

Die meisten Schlösser in den Haßbergen entstanden während der Barockzeit im 17. und 18. Jahrhundert, einige gehen auch auf hoch- oder spätmittelalterliche Vorgängerbauten zurück. Katholische Adelsfamilien, die an den fürstbischöflichen Hof in Würzburg angesiedelt waren, wollten mit dem Schlossbau ihre Macht demonstrierten, während protestantische Adelsfamilien versuchten, den alten protestantischen Ritterkanton Baunach durch eigene Schlossbauten zu behaupten.

Entdecken Sie die Welt der Schlösser bei einer Wanderung auf dem Burgen- und Schlösserwanderweg oder finden Sie ihr ganz persönliches Traumschloss bei einem entspannten Tagesausflug in den Haßbergen!