Touren

Bild

Erlebnistour - Genusserlebnisweg Kirchlauter

Wandern / Erlebnistour / Genusswandern
Ina Heupt -

01/03 Streuobstwiesen am Genusserlebnispfad von Ina Heupt

 -

02/03 Kirchlauter

 -

03/03 Übersicht Obstsorten am Erlebnis-Lehrpfad in Kirchlauter

Der Natur und dem Genuss auf der Spur

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW oder den Buslinien des Liniennetz Landkreis Haßberge/VGN (nur von Mo. bis Fr.) möglich.

Parkmöglichkeiten
In Kirchlauter stehen diverse PKW-Parkplätze zur Verfügung. Direkt am Lehrbienenstand befinden sich etwa 5 PKW-Parkplätze.

Start
Die Tour startet am Lehrbienenstand Kirchlauter.

Tour
Wo die Haßberge im südlichen Teil sanft zum Maintal hinauslaufen, liegen die typischen Haßbergdörfer Kirchlauter, Neubrunn und Pettstadt. Eine Besonderheit in dieser reizvollen Landschaft sind die vielen kleinen Blühflächen und Streuobstwiesen, die perfekte Voraussetzungen für eine reiche Artenvielfalt schaffen. So kommen laut örtlichem Imkerverein rund 5000 Bienen auf einen Einwohner, was eine außerordentlich hohe Landschaftsqualität bewirkt.

Auf dem Genusserlebnisweg lassen sich schmackhafte Produkte wie Brände, Liköre und Geister von traditionellen Brennern sowie Wildfrucht-Marmeladen, Säfte, Most und Honig genießen. In Kirchlauter lädt der rund 500 Meter lange Naturgenuss-Erlebnis-Lehrpfad am idyllisch gelegenen Altlautersee dazu ein, alles Wichtige rund um das Thema Streuobst zu erfahren. Spielerische Elemente, Spielgeräte und eine Seilbahn bieten Spaß für die Kinder, während Ruhebänke zum Verweilen einladen.

Einkehr unterwegs
Die Einkehr unterwegs ist in Kirchlauter, Pettstadt und Neubrunn möglich.

Rückreise
Die Erlebnistour ist ein Rundweg und endet wieder am Lehrbienenstand in Kirchlauter.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Lehrbienenstand Kirchlauter Schwierigkeit: leicht Dauer: 2.8 h Länge: 10.3 km Höhenmeterdifferenz: 180 m Maximale Höhe: 385 m Minimale Höhe: 297 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

Marktplatz 1

97461  Hofheim i. Ufr.

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Ersteller

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...