Touren

Bild

Gran Tour de Haßberge

Rennrad
 -

01/10 Mit dem Rennrad durch die unberührte Natur

 - A. Hub

02/10 Burgruine Königsberg i. Bay. © A. Hub

Bernhard Schmalisch - Bernhard Schmalisch

03/10 Schloss Eyrichshof von Bernhard Schmalisch © Bernhard Schmalisch

 - A. Hub

04/10 Bei einem Glas Frankenwein entspannen © A. Hub

Folker Bergmann - Folker Bergmann

05/10 Sonnenverwöhnte Weinberge im Abt-Degen-Weintal von Folker Bergmann © Folker Bergmann

 - Simon Kogej

06/10 Ruine inmitten der Natur © Simon Kogej

A. Hub -

07/10 Am Main entlang in den Sonnenuntergang von A. Hub

A. Hub -

08/10 Fränkisches Schäufele von A. Hub

A. Hub - A. Hub

09/10 Erlebnisstationen im Burgeninformationszentrum Altenstein von A. Hub © A. Hub

 - GRAN FONDO Cycling Magazine

10/10 Erfrischung in der Altstadt Königsberg i. Bay. © GRAN FONDO Cycling Magazine

Die große Rundfahrt durch die Haßberge. Perfekt als Zweitagestour oder als Tagesetappe für Laktatjunkies. 

Start
Als Startpunkt wird hier Hofheim i.UFr. angenommen. Selbstverständlich kannst du aber auch an jedem anderen Ort entlang dieser Rundtour einsteigen. 

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW oder dem ÖPNV (Busverbindung Haßfurt - Hofheim i.UFr.) möglich.

Parkmöglichkeiten
In Haßfurt sowie entlang der gesamten Strecke gibt es immer wieder gute und ausreichend Parkmöglichkeiten.

Tour
Die Gran Tour de Haßberge verläuft auf 233 Kilometern und über 2.000 Höhenmetern einmal rund um die Urlaubsregion Haßberge und durchquert dabei die sonnenverwöhnten Weinhänge des Abt-Degen-Weintals, führt zu wehrhaften Burgen, idyllischen Schlössern und romantischen Burgruinen im Deutschen Bugenwinkel, durch die tiefen Wälder  des nördlichen Steigerwaldes und in die sanft-hügelige Landschaft des Naturpark Haßberge: 

Die Tour startet in Hofheim iUFr. und führt zu Beginn an Königsberg in Bayern vorbei durch den Haßgau nach Haßfurt Nach der Durchfahrt der historischen Innenstadt geht es auf die andere Mainseite zu den Winzergemeinden und Weinbergen des Abt-Degen-Weintals und in einer Schleife in den nördlichen Steigerwald hinein. Bei Eltmann verläuft die Route wieder zurück ins Maintal. Mit Blick auf den Haßbergtrauf und die Weinberge des Abt-Degen-Weintals geht es mainaufwärts bis vor die Tore der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Bamberg und anschließend im Tal der Baunach in den Deutschen Burgenwinkel. Über Ebern und Maroldsweisach geht es an stolzen Burgen und romantischen Ruinen vorbei weiter Richtung Norden, wo schon bald die ehemalige innerdeutsche Grenze verlief und die Route für eine Weile dem grünen Band folgt. 

Im kleinen Örtchen Milz ist schließlich der nördlichste Punkt der Route erreicht. Ab hier geht es über Irmelshausen in die Kurstadt Bad Königshofen einmal durch das Grabfeld, dem Bindeglied zwischen der Rhön und den Haßbergen. Dem Haßbertrauf folgend gelangt man schließlich über idyllische Fachwerkorte wie Stadtlauringen und durch malerische Kulturlandschaften wieder zurück nach Hofheim i.UFr. 

Einkehr unterwegs
Isotonische Kaltgetränke, kleine Stärkungen zwischendurch und typisch fränkische Gerichte als Belohnung für die erfolgreiche Tour gibt es in regelmäßigen Abständen  in den kleineren und größeren Städten sowie in den vielen Dorfgasthöfen, Brauereien und Heckenwirtschaften entlang des Weges.    

Rückreise
Die Tour ist als Rundtour angelegt, sodass du wieder direkt in Haßfurt - oder an deinem individuellem Einstiegsort - zurück kommst.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Marktplatz Schwierigkeit: schwer Dauer: 14 h Länge: 238.1 km Höhenmeterdifferenz: 1980 m Maximale Höhe: 477 m Minimale Höhe: 217 m Kondition: schwer Fahrtechnik: mittel

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

Marktplatz 1

97461  Hofheim i. Ufr.

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Ersteller

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...