Ebern

Stadt Erholungsort
 -

01/06 Stadtansicht Ebern

 - A. Hub

02/06 Altstadt Ebern mit Grauturm © A. Hub

 -

03/06 Brücke Ebern

 - A. Hub

04/06 Brücke bei Frickendorf © A. Hub

 - A. Hub

05/06 Burgruine Rotenhan © A. Hub

 - Kerstin Goethel

06/06 Schloss Weißenbrunn © Kerstin Goethel

Stadt

Im Jahre 1151 wurde Ebern erstmals urkundlich erwähnt und besteht aus 16 Stadtteilen. Die historische Altstadt mit dem Fachwerkensemble wird noch von großen Teilen ihrer mittelalterlichen Stadtbefestigung umgeben. Bekannt ist sie für ihr „Kegelspiel“ - eine Anordnung von ehemals acht Türmen um die Stadtmauer herum, wovon heute noch sechs Türme stehen: der Gänseturm, der Diebsturm, der Storchenturm, der Pfarrgartenturm und der Turm der Stadtpfarrkirche St. Laurentius. Ebern liegt im Deutschen Burgenwinkel und kann mit einer Vielzahl an Burgruinen, Schlössern und Burgen aufwarten. Neben mittelalterlichen Charme, besticht die Stadt im Baunachgrund mit architektonischer Vielfalt und kann mit Bauten aus der Gotik, der Renaissance, der Klassik und dem Barock aufwarten. Allerdings ist es das Fachwerk, das die Szenerie von Ebern dominiert. Dieser kunstvolle Baustil schmückt die Fassaden zahlreicher Gassen, darunter auch das denkmalgeschützte Ensemble auf dem Marktplatz- überragt vom imposanten Bau des Rathauses aus dem 17. Jahrhundert. Die kunstvolle imposante Fassade des dreistöckigen Fachwerkbaus gilt als die schönste der Stadt und wird untermauert von mächtigen Rundbögen der einstigen Markthalle.

 

Ausflüge:

weiterlesenweniger

Kontakt

Adresse

Rittergasse 396106 EbernTel. +49 9531 6290info@ebern.dehttp://www.ebern.de
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Anfahrt

Die Stadt Ebern ist mit dem PKW (Parkmöglichkeiten zum Beispiel "am Eisweiher") oder mit der Bahn über den stadteigenen VGN-Endbahnhof Ebern erreichbar.

Service

Einwohnerzahl

7.292

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze
Busparkplätze
Karte

Teile auf...