Touren

Bild

Erlebnistour - Sagenhaftes im Burgenwinkel

Mittelalter / Wandern / Erlebnistour
 - Florian Trykowski

01/05 Burgruine Lichtenstein © Florian Trykowski

 -

02/05 Beschilderung

 - Andreas Hub

03/05 Burgeninformationszentrum Altenstein © Andreas Hub

 - Florian Trykowski

04/05 Burgruine Altenstein © Florian Trykowski

 - Andreas Hub

05/05 Burgruine Lichtenstein © Andreas Hub

Auf den Spuren der Ritterromantik

Start
Die Erlebnistour startet am Parkplatz neben dem Altensteiner Freibad.

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW möglich.

Parkmöglichkeiten
Auf dem Parkplatz am Altensteiner Freibad stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Tour
Die reizend gelegenen Bergorte Altenstein und Lichtenstein über dem Weisach- und Baunachtal ziehen jährlich viele Besucher und Feriengäste an. Wer die beiden etwa in gleicher Höhenlage (450 m) gelegenen Orte mit ihren Burgruinen in einer Rundwanderung verbinden will, sollte ausreichend Zeit dafür einplanen. Wir starten am Parkplatz neben dem Altensteiner Freibad und folgen dem Schotterweg auf der Südseite der Siedlung „Ebene“. Kurz nach Eintritt in den Wald nehmen wir den Pfad nach rechts, wo wir zum „Geißstein“ und etwa 2 km weiter zu der noch beeindruckenderen Rhätsandstein-Felsengruppe „Diebskeller“ gelangen. Eine Forststraße führt uns hinauf nach Lichtenstein, wo sich niemand den lohnenden Sagenpfad unterhalb der Burgruine (täglich geöffnet) und das Felslabyrinth (Walfischfelsen) entgehen lassen sollte. Von der Infotafel in der Ortsmitte ergibt sich ein besonders  schöner Blick auf die bewohnte Südburg. Auf dem Rückweg folgen wir dem Zeichen „roter Turm“ bis der Burgen- und Schlösserwanderweg bei einer Sitzgruppe rechts abzweigt, hier geht es mit der Markierung “roter Turm” geradeaus nahezu eben nach Altenstein zurück.

Einkehr unterwegs
Die Einkehr unterwegs ist in Altenstein möglich.

Rückreise
Die Erlebnistour ist ein Rundweg und endet wieder am Parkplatz am Freibad in Altenstein.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Länge: 11.1 km Höhenmeterdifferenz: 82 m Maximale Höhe: 452 m Minimale Höhe: 370 m

Parken am Einstieg

PKW-Parkplätze

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Kultur
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...