Touren

Bild

Burgenkundlicher Lehrpfad

Mittelalter / Radfahren
 - Folker Bergmann

01/05 Radeln auf historischen Spuren © Folker Bergmann

 -

02/05 Beschilderung

 -

03/05 Fränkisches Schäufele

 - Bernhard Schmalisch

04/05 Schloss Eyrichshof © Bernhard Schmalisch

 - Florian Trykowski

05/05 Burgruine Altenstein © Florian Trykowski

Von Burg zu Burg

Start
Als Startpunkt wird hier Bramberg angenommen. Selbstverständlich kann man überall auf dem Rundweg beginnen.

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW möglich.

Parkmöglichkeiten
Entlang des Burgenkundlichen Lehrpfades gibt es immer wieder gute Parkmöglichkeiten.

Tour
Kennt ihr den Unterschied zwischen einer Spornburg und einer Ganerbenburg? Nein? Dann ist der Burgenkundliche Lehrpfad genau das Richtige für euch! Auf 44 Kilometern treffen Radler auf insgesamt acht Burgen, Burgruinen und Burgställen inmitten einer fast unentdeckten Naturlandschaft. Im Burgeninformationszentrum auf der Burgruine Altenstein, eine der größten Burgruinen Frankens, werdet ihr an 14 Erlebnisstationen zum wahren Mittelalter-Experten! Die Burgen Altenstein, Bramberg, Rotenhan, Teufelsstein und die Burgruinen Lichtenstein und Raueneck sind frei zugänglich.

Einkehr unterwegs
Die Einkehr unterwegs ist in folgenden Orten möglich: Pfaffendorf, Altenstein, Eyrichshof und Bramberg

Rückreise
Der Burgenkundliche Lehrpfad ist ein Rundweg, so dass er am Ausgangspunkt auch endet.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Länge: 43.8 km Höhenmeterdifferenz: 212 m Maximale Höhe: 472 m Minimale Höhe: 260 m

Parken am Einstieg

PKW-Parkplätze

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Kulinarisch
Kultur

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Haßberge Tourismus e.V.

 

Ersteller

T: +49 9523 50337-10

info@hassberge-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...