Touren

Bild

Erlebnistour - Auf historischen Wegen nach Unfinden

Wandern / Erlebnistour
Nellie Kirchner -

01/06 Atemberaubender Blick vom Schlossberg von Nellie Kirchner

 -

02/06 Beschilderung

Ina Heupt -

03/06 Romantischer Fachwerkort Unfinden von Ina Heupt

A. Hub -

04/06 Regiomontanushaus im romantischen Königsberg i.Bay. von A. Hub

Florian Trykowski -

05/06 Bester Frankenwein in Fachwerkidylle von Florian Trykowski

Nellie Kirchner -

06/06 Burgruine Königsberg inmitten der Natur von Nellie Kirchner

Traumhafte Aussichten und romantisches Fachwerk

Start
Die Erlebnistour startet auf dem historischen Marktplatz Königsbergs. Die Anreise ist mit dem PKW oder mit der Bahn über die Haltestelle Haßfurt und Weiterfahrt mit öffentlichen Bussen nach Königsberg i. Bay. möglich. 

Parkmöglichkeiten
Auf dem Parkplatz der Rudolf-Mett-Halle (Stadthalle) in Königsberg i. Bay. stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Von dort sind es etwa 300 Meter Fußweg bis zum Markplatz und Start der Wanderung. 

Tour
Vom historischen Marktplatz des Städtchens Königsberg i. Bay. führt der Weg zunächst den von Fachwerkhäusern gesäumten Salzmarkt hinauf. Es folgt der Aufstieg zur Burgruine Schloßberg mit herrlicher Aussicht über Königsberg, bis ins Maintal und sogar bis zur Rhön. Von der Burgruine aus führt der Weg anschließend entlang alter Grenzsteine, denn von 1826 bis 1918 gehörte der Ort zum Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha und trennte das kleine Städtchen vom umliegenden Bayern. Dabei ist das lange nicht der einzige Besitzwechsel, den die Stadt über sich ergehen lassen musste: im Verlauf der Geschichte wurde Königsberg beinahe sechzigmal als Pfand oder Erbe in andere Hände gegeben!

Über stille Waldwege und ein kurzes Stück auf dem Rennweg – einer urgeschichtlichen Handelsstraße – geht es weiter Richtung Nordosten bis zur Urwiese und dem Zeysenstein. Durch einen romantischen Hohlweg samt Felspassage führt der Weg schließlich zum Hutberg, wo nicht nur ein historisches Huthäuschen steht, sondern von wo aus man auch einen herrlichen Ausblick auf Königsberg, Unfinden, die umliegenden Dörfer sowie den Steigerwald und die Rhön genießen kann. An Weinbergen vorbei geht es anschließend hinunter ins malerische Fachwerk- und Winzerdorf Unfinden, wo Gast- und Heckenwirtschaften den Wanderer zur Einkehr einladen. Ein Fußweg führt schließlich durch das "Unfinder Tor" zurück nach Königsberg, erneut durch die Gassen der historischen Altstadt und zurück auf den Marktplatz, den Ausgangspunkt dieser kurzweiligen Wanderung.

Einkehr unterwegs
Eine Einkehr ist in Unfinden und Königsberg möglich.

Rückreise
Die Erlebnistour ist ein Rundweg und endet wieder auf dem Marktplatz.

 

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Marktplatz Königsberg in Bayern Schwierigkeit: leicht Dauer: 2.5 h Länge: 8.6 km Höhenmeterdifferenz: 250 m Maximale Höhe: 448 m Minimale Höhe: 269 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

Marktplatz 1

97461  Hofheim i. Ufr.

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Ersteller

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...