Kelten-Erlebnisweg

Bild

Archäologische Zeugnisse, Museen und landschaftliche Schönheiten - Der Kelten-Erlebnisweg führt Sie auf den Spuren der Kelten durch die sanfte Hügellandschaft der Haßberge.

254 erlebnisreiche Kilometer durch Franken und Südthüringen garantieren eine spannende Wanderung in die Vorgeschichte – als Spurensuche in eine wiederentdeckte europäische Epoche und als Einladung, die unverwechselbare Kultur und Natur der Haßberge kennen zu lernen.

Erleben Sie atemberaubende Ausblicke, tiefe Wälder und die Stille der Natur!

 

Praktischen Tourenplaner jetzt online durchblättern! 

Kelten Erlebnisweg

Wandern
A. Hub -

01/08 Judenhügel Sulzfeld von A. Hub

 -

02/08 Beschilderung

A. Hub -

03/08 Atemberaubender Blick von der Schwedenschanze von A. Hub

A. Hub -

04/08 Historischer Marktplatz in Hofheim i. Ufr. von A. Hub

A. Hub -

05/08 Kirchburg in Goßmannsdorf von A. Hub

A. Hub -

06/08 Mariahilf Ipthausen von A. Hub

A. Hub -

07/08 Wasserschloss Kleinbardorf von A. Hub

Florian Trykowski -

08/08 Entspannen im Heilwassersee der FrankenTherme von Florian Trykowski

Auf den Spuren der Kelten

Start
Der Kelten-Erlebnisweg startet im südthüringischen Meinungen. Der Abschnitt in den Haßbergen beginnt ab Herbstadt bei Bad Königshofen im Grabfeld.

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW oder mit der Bahn über die Haltestelle Bad Königshofen in Grabfeld und Weiterfahrt mit öffentlichen Bussen nach Herbstadt möglich.

Parkmöglichkeiten
In Herbstadt stehen ausreichend PKW-Parkplätze zur Verfügung.

Tour
Der Kelten-Erlebnisweg führt Sie auf die Spuren der Kelten in Franken und Südthüringen: 254 erlebnisreiche Kilometer von der Werra über die Gleichberge und Haßberge, durch den Steigerwald bis zum Aischgrund. Eine Wanderung in die Vorgeschichte – als Spurensuche in eine wiederentdeckte europäische Epoche und als Einladung, Kultur und Natur der Regionen am Wegesrand kennen zu lernen. Archäologische Zeugnisse, Museen und landschaftliche Schönheiten sind zu entdecken, sieben Berge mit herrlichen Aussichten geben der Wegstrecke einen abwechslungsreichen Verlauf.

Einkehr unterwegs
Die Einkehr unterwegs ist in folgenden Orten möglich: Bad Königshofen, Großeibstadt, Sulzfeld, Birnfeld, Nassach, Goßmannsdorf, Unfinden, Königsberg i. Bay., Prappach, Zeil am Main, Sand am Main, Zell am Ebersberg, Oberschwappach, Prüssberg, Michelau im Steigerwald, Handthal und Ebrach möglich.

Rückreise
Der Kelten-Erlebnisweg endet in Bad Windsheim. Der Touren-Abschnitt in den Haßbergen endet in Oberschwappach. Ab Bad Windsheim ist die Rückreise direkt mit der Bahn, ab Oberschwappach mit öffentlichen Bussen über Schweinfurt, wo wieder Anschluss an das Schienennetz besteht, möglich.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Kirche/Ortsmitte Schwierigkeit: schwer Dauer: 56.3 h Länge: 254 km Höhenmeterdifferenz: 3190 m Maximale Höhe: 735 m Minimale Höhe: 220 m

Service

Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

Marktplatz 1

97461  Hofheim i. Ufr.

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Ersteller

Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge

T: 09523 5033710

info@hassberge-tourismus.de

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...