Burgen- und Schlösserwanderweg

Bild

Wandern auf historischen Spuren in die Geschichte und Gegenwart

Sonnenverwöhnte Weinberge, offene Wiesentäler, artenreiche Streuobstwiesen und bunte Mischwälder – der Burgen- und Schlösserwanderweg führt durch die sanft hügelige und stille Naturlandschaft der Haßberge hin zu geheimnisvollen Burgen, Burgruinen, Kirchenburgen und Schlössern. Auf der Tour lässt sich so einiges entdecken, denn: Ein Drittel aller ehemaligen Ritter- und Adelssitze Unterfrankens liegen in den Haßbergen.

 

 

Schon gewusst? Der Burgen- und Schlösserwanderweg ist mit dem Wander-Siegel „Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Diese Wege sind gut markiert, naturbelassen und bieten landschaftlich sowie kulturell viel Abwechslung.

Die Gesamtstrecke des Burgen- und Schlösserwanderwegs bildet ein großes Oval von etwa 190 Kilometern.
Die Nordroute mit 132,5 Kilometern beginnt in der Regiomontanusstadt Königsberg i. Bay., die Südroute mit 108,5 Kilometern in der historischen Fachwerkstadt Zeil am Main. Hinzu kommt eine Ost-West Verbindung von rund 25km von der Fachwerkstadt Ebern in das verträumte Städtchen Königsberg i. Bay. 

Mit unseren Erlebnistouren an der Wegstrecke können Sie auch bei Tages- oder Halbtagestouren in die Welt der Burgen und Schlösser eintauchen.

 

Praktischen Tourenplaner jetzt online durchblättern! 

Burgen- und Schlösserwanderweg

Mittelalter / Wandern
 - Andreas Hub

01/06 Burgruine Bramberg © Andreas Hub

 -

02/06 Beschilderung

 - Andreas Hub

03/06 Burgruine Rotenhan © Andreas Hub

 - Andreas Hub

04/06 Burg Königsberg i. Bay. © Andreas Hub

 - Andreas Hub

05/06 Burgeninformationszentrum Altenstein © Andreas Hub

 - Andreas Hub

06/06 Badesee Sulzfeld mit Frankenbier © Andreas Hub

Gesamtstrecke

Start
Der Burgen- und Schlösserwanderweg kann von überall auf der Route begonnen werden. Als Einstieg in die Nordroute eignet sich besonders gut Königsberg i. Bay., für die Südroute empfiehlt sich Zeil am Main.

Anreise
Die Anreise ist mit dem PKW bzw. mit der Bahn über die Haltestelle Haßfurt (oder Zeil am Main) und Weiterfahrt nach Königsberg i. Bay. mit öffentlichen Bussen möglich.

Parkmöglichkeiten
An der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg i. Bay. oder an der Mehrzweckhalle am Tuchanger in Zeil befinden sich große kostenlose Parkplätze.

Tour
Auf den Hügelkuppen, durch schöne Wälder, mit Blick in die Ferne und auf bizarren Felsen stehen Burgen, die einst das Land bewacht haben. Viele sind schon längst verlassen und viel Phantasie ist nötig, damit man sich ein Bild von der einstigen Pracht und Macht schaffen kann. Manche wieder sind zu Schlössern umgebaut.
Die Wanderung führt zu den einstigen Zentren adeliger Kultur, in die sagenumwobene Vergangenheit, als die Haßberge gerodet und besiedelt wurde. Sandstein, Wald, Weinberge und offene Landschaften sind die ständigen Wegbegleiter.
Mit 190 km Länge und 22 Erlebnistouren führt die Wanderung zu 25 Burgen, Schlössern, Ruinen und adeligen Ansitzen von dem Main bis hoch ins Grabfeld mit herrlichen Weitblicken. 

Einkehr unterwegs
Gastronomiebetriebe finden Sie in Königsberg i. Bay., Prappach, Unfinden, Manau, Eichelsdorf, Nassach, Kleinbardorf, Sambachshof, Aub, Serrfeld, Pfaffendorf, Altenstein, Gereuth, Untermerzbach, Hofheim i. Ufr., Aidhausen, Stadtlauringen, Sulzeld i. Gr., Sulzdorf a.d. Lederhecke, Maroldsweisach, Pfarrweisach, Ebern, Mürsbach, Reckendorf, Baunach, Hallstadt, Stettfeld, Oberhaid, Ebelsbach, Gleisenau, Steinbach, Ziegelanger, Zeil am Main und Haßfurt.

Rückreise
Der Burgen- und Schlösserweg ist ein Rundweg und kann dementsprechend überall enden.

weiterlesenweniger

Tourinfos

Über diese Tour

Länge: 190 km Höhenmeterdifferenz: 253 m Maximale Höhe: 490 m Minimale Höhe: 237 m

Parken am Einstieg

PKW-Parkplätze

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Kulinarisch
Kultur

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...