Bike trail

Der Rennweg

5:45 h 820 hm 750 hm 63,2 km moderate

Hallstadt

Karte wird geladen...

Malerische Ausblicke, die idyllische Natur der Haßberge und beste Schotterstraßen für ein perfektes Gravelerlebnis

Knirschender Schotter, spektakuläre Weitblicke und malerische Wälder. Immer auf dem Kamm der Haßberge entlang, führt der Rennweg einmal quer durch den gesamten Naturpark Haßberge. Stolze Burgruinen, malerische Fachwerkorte, idyllische Cafés und schattige Biergärten sind dabei immer nur einen kleinen Extra-Ride entfernt und heben das Gravelvergnügen noch einmal auf eine ganz andere Ebene.

Der Rennweg war Jahrhunderte lang Eilboten- und Kurierweg zwischen Bamberg und Fulda und meidet daher auch die meisten Ansiedlungen. Graveln auf historischen Spuren quasi! Mit über 80%-Schotter-Anteil bietet der Rennweg Gravelgenuss pur und sollte definitiv auf jeder Gravel-Setlist durch die Haßberge stehen. 

Tour
Der Rennweg startet vor den Toren Bambergs, im beschaulichen Dörfleins an der alten Mainbrücke, die schon vor Jahrhunderten die Grenze zwischen den Bistümern Bamberg und Würzburg markierte. Die ersten vier Kilometer führt die Tour noch parallel zum Main, In Oberhaid verlässt der Rennweg dann das Maintal und beginnt auf den Höhenrücken der Haßberge zu klettern. Auf stillen Waldwegen geht es die ersten Höhenmeter kontinuierlich nach oben. Auf der Höhe von Rudendorf öffnet sich dann erstmals der Blick und die nächsten zehn Kilometer sind die reine Panoramafahrt. Kurz nach Köslau taucht die Route dann wieder in den tiefen Mischwald der Haßberghochfläche. Knapp am Wahrzeichen der Haßberge, der Bettenburg, vorbei geht es durch die Manauer Senke um kurz darauf wieder hinau zur Sieben-Wege-Kreuzung und der "Schwedenschanze" zu führen. Hier lohnt ein kurzer Abstecher zum Aussichtsturm auf der historischen Ringwallanlage aus der Zeit der Kelten. Ein grandioser 360°-Panoramablick bis nach Thüringen in die Rhön, den Steigerwald und die Fränkische Schweiz belohnt die zusätzlichen 30 Höhenmeter und Stufen auf dem Turm hinauf. Bitte vorher aber unbedingt die Öffnungszeiten checken!

Nach der Schwedenschanze gelangt der Rennweg bald an seinen höchsten Punkt: der Nassacher Höhe auf 512 Meter ü.NN. Ab hier sind es nur noch ein paar kleinere Wellen bis zur finalen Abfahrt. Nicht entgehen sollte man sich vorher aber noch eine kleine Verschnaufpause am mystischen Baunach-See! Die letzten drei Kilometer führen dann in einer spaßigen Abfahrt bis hinunter nach Sulzfeld im Grabfeld und direkt am Sulzfelder Badesee samt Campingplatz vorbei. Wer möchte kann den wilden Ritt über den Rücken der Haßberge hier mit einer äußeren (Sprung in den See) oder auch inneren (kühle Getränke gibts am Seekiosk sowie im Gasthaus zum Hirschen im Ortszentrum) Erfrischung feiern! 

 

HINWEIS:

+++ Aufgrund von Wegebaumaßnahmen nach Forstarbeiten ist zwischen Hofheim und Sulzfeld immer wieder mit Passagen mit tiefem Schotter zu rechnen. Wir empfehlen Ihnen Ihr Rad auf diesen Passagen zu schieben, da die Gefahr besteht, dass vor allem das Vorderrad (auch bei breiteren Reifenquerschnitten) sehr leicht versinkt, bzw. "wegschmiert". +++


 

 

Tipps und weitere Informationen

Startpunkt
Als Startpunkt der Tour wird Hallstadt empfohlen. Selbstverständlich kann die Tour aber auch von Sulzfeld im Grabfeld aus gestartet werden. 

Geschichte
Wer mehr über Geschichte des Rennwegs erfahren möchte, der findet hier weitere Informationen.

Einkehr
Da der Rennweg als Kammweg schon vor Jahrhunderten die Siedlungen mied, führt er auch auch kaum durch Ortschaften. Eine Einkehr unterwegs ist daher fast immer nur mit einem kurzen Abstecher in folgende Orte möglich: Hallstadt, Dörfleins, Unterhaid, Neubrunn, Pettstadt, Köslau, Königsberg, Goßmannsdorf, Manau, Eichelsdorf und Sulzdorf im Grabfeld. Bitte informieren Sie sich aber vorab über die aktuellen Öffnungszeiten vor Ort! 

Rückreise
Von Sulzdorf im Grabfeld gelangen sie mit dem ÖPNV erst ab Bad Königshofen (Busverbindung nach Bad Neustadt) oder Bad Neustadt an der Saale (direkte Zuganbindung) und Münnerstadt (direkte Zuganbindung) zurück nach Bamberg.

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 5:45 h

Aufstieg: 820 hm

Abstieg: 750 hm

Länge der Tour: 63,2 km

Höchster Punkt: 508 m

Differenz: 275 hm

Niedrigster Punkt: 233 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Culture

Open

Culinaric

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW

Bei einer Anreise mit dem PKW stehen in Hallstadt und Dörfleins beispielsweise in der Mainleite (Dörfleins) Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreichen Sie die Hallstadt am einfachsten mit der Bahn ab Bamberg (Haltstelle Hallstadt). 

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Gemütlicher Bierkeller mit Biergarten

ca. 2,6 km entfernt

Wagner Bräu Kemmern

geschlossen (öffnet 15:00 Uhr)

96164 Kemmern, Hauptstaße 15

Gemütlicher Bierkeller mit Biergarten

German

Beer garden Restaurant

Brauerei seit 1550 mit Biergarten

ca. 3,9 km entfernt

Wagner Bräu Oberhaid

geschlossen (öffnet 16:00 Uhr)

96173 Oberhaid, Bambergerstr. 2

Brauerei seit 1550 mit Biergarten

German

Beer garden Restaurant

Schlachten, Backen und Winzern

ca. 5,5 km entfernt

Weinbau und Gasthaus Mohl

geschlossen (öffnet 16:00 Uhr)

96173 Unterhaid, Hauptstraße 8

Schlachten, Backen und Winzern

German

Beer garden Direct marketer Restaurant Winery

Fränkische Schmankerl in familiärer Atmosphäre

ca. 5,6 km entfernt

Heckenwirtschaft Auer

geschlossen

96173 Unterhaid, Hauptstraße 18

Fränkische Schmankerl in familiärer Atmosphäre

German

Direct marketer Restaurant Winery

Moderne regionale Slow-Food-Küche

ca. 5,8 km entfernt

Weinstube Altes Rathaus

geschlossen (öffnet 17:00 Uhr)

96173 Unterhaid, Hauptstrasse 27

Moderne regionale Slow-Food-Küche

Mediterranean, German

Beer garden Restaurant

Wein und fränkische Brotzeiten

ca. 5,8 km entfernt

Weinbau Weyrauther

geschlossen

96173 Unterhaid, Hauptstraße 66

Wein und fränkische Brotzeiten

German

Direct marketer Winery

Gutbürgerliche fränkische Küche

ca. 6,4 km entfernt

Gasthof Obleyhof

geschlossen (öffnet 10:30 Uhr)

96148 Baunach, Marktplatz 1

Gutbürgerliche fränkische Küche

German

Restaurant

Gemütliche Heckenwirtschaft und Winzerhof

ca. 8,6 km entfernt

Winzerhof und Heckenwirtschaft Wagner

geschlossen

96173 Oberhaid, Hallstadter Str. 5

Gemütliche Heckenwirtschaft und Winzerhof

German

Direct marketer Restaurant Winery

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,3 km entfernt

Main-Radweg-Rennrad

Hallstadt

2:45 h 94 hm 103 hm 58,3 km easy

Bike trail

Eine Tour für Genießer

ca. 0,3 km entfernt

MainRadweg

Hallstadt

Eine Tour für Genießer

3:30 h 70 hm 100 hm 58,3 km easy

Cycling trail

Stadt

ca. 0,5 km entfernt

Hallstadt

96103 Hallstadt, Marktplatz 2

Stadt

8.512 Einwohner

City

Das könnte Dir auch gefallen

Vom Bier zum Wein

Rennweg EXTRA-Tour 1

Oberhaid

Vom Bier zum Wein

2:00 h 223 hm 232 hm 30,8 km easy

Bike trail

Main-Radweg-Rennrad

Hallstadt

2:45 h 94 hm 103 hm 58,3 km easy

Bike trail

Durch malerische Fachwerkorte zu traumhaften Schlössern
Vom Maintal hinauf zur Schwedenschanze
Mountainbike-Tour mit Spaßgarantie

Burning Bike

Schonungen

Mountainbike-Tour mit Spaßgarantie

2:30 h 553 hm 536 hm 21,5 km easy

Bike trail

Abenteuerlicher Abstecher durch den Wald

G-Down Trail

Hofheim in Unterfranken

Abenteuerlicher Abstecher durch den Wald

0:50 h 4 hm 71 hm 0,7 km moderate

Bike trail

Vorbei an Ruinen und Schlössern

Rennweg EXTRA-Tour 3

Hallstadt

Vorbei an Ruinen und Schlössern

4:40 h 646 hm 648 hm 76,3 km very easy

Bike trail

Zwischen Bayern und Thüringen