VGN Freizeittipp: Weinhorizonte und Fachwerkromantik im Naturpark Hassberge

4:00 h 356 hm 407 hm 16,7 km moderate

>

Von Fachwerkstadt zu Fachwerkstadt, dazwischen Weinberge, Streuobstwiesen und wunderbare Panoramapunkte satt. 

Diese Tour mitten im Naturpark Haßberge wartet auf mit einer geballten Ladung feinster Naturschönheit und Fachwerk-Romantik in den his­to­rischen Orten Zeil a. Main und Königsberg i. Bay. Zeit mitbringen ist hier ein Muss – für den Rundum-Genuss. Am besten beginnt man die Tour mit einem leckeren Frühstück im traumhaften Königsberg und lässt sie in Zeil a. Main, wo die Tour endet und sich Bier- und Weinfranken treffen, ku­li­na­risch gemütlich und genussvoll ausklingen.

Tour

Unsere Tour startet an der Regiomontanusstraße au­ßer­halb der his­to­rischen Alt­stadt von Königsberg i. Bay., nur 12 Busmi­nu­ten von Bahn­hof Haßfurt entfernt. Den Markt­platz mit seinen his­to­rischen Fachwerkfassaden erreichen wir direkt über die Eduard-Lingel-Straße sowie die Königsgasse.

Vom Markt­platz aus laufen wir den Salzmarkt in Rich­tung Burg Königsberg hoch. Direkt nach der Linkskurve biegen wir rechts in den kleinen Weg ab, um steil hinauf zur Burg hochzulaufen (Fußweg zum Schlossberg). Oben angekommen, lohnt sich ein Besuch der schönen Burg­an­lage mit einem wunderbaren Panoramablick. Wir ver­las­sen die Burg über die Burgbrücke am Gefallenen-Denk­mal vorbei und folgen dabei dem Frän­kischen Marienweg hinab zur Straße Schlossberg. Bei deren Mündung in die Coburger Straße biegen wir links ab und gelangen nach ca. 150 Metern zur Wanderinfo-Tafel. Wir wandern auf dem parallel zur Straße verlaufendenNatour“-Erlebnispfad Königsberg mit seinen vielen naturkundlichen Infotafeln und Entdeckungspunkten. Nach 400 Metern auf dem „Natour“-Erlebnispfad biegen wir rechts ab auf den Plattenweg und folgen diesem unmarkiert bis zur Aus­schil­de­rung „Aussichtspunkt Wart“. Von dort aus folgen wir dem Burgen- und Schlösserwan­der­weg bis zum Aussichtspunkt Wart. Hier biegen wir rechts ab (Markierung: Lauftour KÖN3) und gelangen wenig später zum Aussichtspunkt Wart. Hier lohnt sich ein Panorama-Stopp mit wunderschönem Ausblick auf den Schlossberg Königsberg. Vom Aussichtspunkt Wart gehen wir zurück zum Weg­wei­ser am Wasserhochbehälter. Von dort aus folgen wir durchgängig dem Burgen-und Schlösserwan­der­weg und wandern so hangabwärts zum Weinort Prappach.

Von hier aus gelangen wir über die Straße Löwenthal und an­schlie­ßend hangaufwärts ca. 400 Meter durch einen his­to­rischen Hohlweg zum Aussichtspunkt Prappacher Wachthügel. Wie der Name sagt, wurden von hier die rings umliegenden Weinberge bewacht. Der Diebstahl von Weintrauben wurde früher hart bestraft. Durch die strategische Lage und den weiten Blick in das Maintal konnten anrückende Feinde von Süden und Westen recht­zei­tig erkannt werden.

Wir gehen den Burgen- und Schlösserweg weiter und stoßen auf eine Straße, der wir nur kurz für 300 m folgen. Wir nehmen die zweite Abzweigung auf einen Feldweg und folgen auch hier durchgängig dem Burgen- und Schlösserwan­der­weg, bis wir auf die Erlebnistour „Rund um die Hohe Wann“ stoßen. Dieser Erlebnistour folgend, umwandern wir zunächst die „Hohe Wann“ und dann die „Kleine Hohe Wann“ mit faszinierenden Weitblicken und vielfältigen Lebensräumen im gleichnamigen Na­tur­schutz­ge­biet. Ein Pfad über einen blütenreichen Magerrasen führt steil den Südhang der Kleinen Hohen Wann hinauf zum Aussichtspunkt und weiter zum Gipfel. Der Aufstieg zum Aussichtspunkt lohnt sich. Das Maintal, der nördliche Rand des Steigerwalds und die Stadt Haßfurt sind von hier zu sehen. Nach weiteren 4 km erreichen wir, durchgängig dem Burgen- und Schlösserwan­der­weg folgend, unser Ziel: Zeil am Main. Das mittelalterliche Fachwerkstädtchen mit dem einzigartigen Markt­platz, den schmalen Seitengassen, ma­le­rischen Winkeln und Resten der Stadtbefestigung wird vom Kapellenberg mit dem Wallfahrtsziel Zeiler Käppele überragt. Eine andere Art der Se­hens­wür­dig­keit findet sich im his­to­rischen Stadtturm Zeils. Denn Zeil am Main war im 17. Jahrhundert als Richtstätte des Hochstifts Bam­berg Schauplatz großer Hexenverfolgungen. Das Dokumentationszentrum Zeiler Hexenturm informiert über die düsteren Tage dieser geschichtsträchtigen Kleinstadt – im damaligen Schatten des Bistums der heutigen Weltkulturerbe-Stadt Bam­berg.

  • Aufstieg: 356 hm

  • Abstieg: 407 hm

  • Länge der Tour: 16,7 km

  • Höchster Punkt: 369 m

  • Differenz: 143 hm

  • Niedrigster Punkt: 226 m

Difficulty

moderate

Dank der guten Anbindung an Nürnberg oder Bamberg mit dem RE55, der RB53 und dem Burgenwinkel-Express (1.Mai - 1.11, So & Feiertag) sowie der guten Anbindung an Werktagen ist die Route im ganzen Jahr wanderbar.

Navigation starten:

VGN Freizeittipp: Weinhorizonte und Fachwerkromantik im Naturpark Hassberge.gpx

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Von der Schöpfung bis zum himmlischen Jerusalem }

Fränkischer Bibelweg

Untermerzbach, Deutschland

Von der Schöpfung bis zum himmlischen Jerusalem

2:45 h 170 hm 180 hm 10,4 km easy

Hiking trail

Natur und Kultur um Untermerzbach  }
Mit Panoramablick auf den Rücken der Haßberge }
Traumhafte Aussichten und romantisches Fachwerk }
Auf den Spuren der Ritterromantik }

Rundwanderweg Landschaftspark Bettenburg

Hofheim in Unterfranken, Deutschland

Auf den Spuren der Ritterromantik

0:20 h 36 hm 36 hm 1,1 km very easy

Hiking trail

Auf den Spuren der Kelten }

Kelten-Erlebnisweg

Herbstadt, Deutschland

Auf den Spuren der Kelten

56:15 h 3190 hm 3170 hm 254,0 km difficult

Hiking trail

Eine Tour für die ganze Familie }

Stein-Erlebnispfad auf dem Zeilberg

Voccawind 45, 96126 Maroldsweisach, Deutschland

Eine Tour für die ganze Familie

1:00 h 90 hm 90 hm 3,8 km very easy

Hiking trail

Burgen erkunden }

Erlebnistour - Burgentour

Ebern, Deutschland

Burgen erkunden

5:00 h 390 hm 390 hm 17,3 km moderate

Hiking trail

Auf den Spuren der Ritterromantik }

Erlebnistour - Sagenhaftes im Burgenwinkel

Maroldsweisach, Deutschland

Auf den Spuren der Ritterromantik

3:40 h 230 hm 230 hm 12,6 km moderate

Hiking trail

Wege zum jüdischen Erbe in der Region }
Ein Pfad zum klettern, ausprobieren und spielerisch lernen }

"Natour" Erlebnispfad Königsberg

Parkplatz Naturerlebnispfad, 97486 Königsberg in Bayern, Deutschland

Ein Pfad zum klettern, ausprobieren und spielerisch lernen

0:45 h 36 hm 36 hm 2,9 km very easy

Hiking trail

}

VGN-Freizeitlinie Burgenwinkel-Express

Haßfurt, Deutschland

1:10 h 880 hm 840 hm 67,0 km very easy

Auto route

Quer durch die Haßberge von Bamberg nach Bad Königshofen. }

Bamberg - Bad Königshofen

Ludwigstraße, 96052 Bamberg, Deutschland

Quer durch die Haßberge von Bamberg nach Bad Königshofen.

4:00 h 335 hm 308 hm 67,0 km moderate

Cycling trail

Einmal quer durch malerische Landschaften zwischen Thüringer Wald und Franken   }
Naturerleben für die ganze Familie }
Von Burg zu Burg, von Schloss zu Schloss radeln }
Aussichtsreich vom Maintal ins Schweinfurter Oberland  }

Drei-Tälerweg

Am Plan 1, 97453 Schonungen, Deutschland

Aussichtsreich vom Maintal ins Schweinfurter Oberland 

5:00 h 350 hm 18,0 km difficult

Hiking trail

Ein gemütlicher Stadtspaziergang durch “Frankens schönstes Kegelspiel” }

Stadtrundgang Ebern

Ritter-von-Schmitt-Straße 8, 96106 Ebern, Deutschland

Ein gemütlicher Stadtspaziergang durch “Frankens schönstes Kegelspiel”

0:45 h 5 hm 1,3 km very easy

Hiking trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen