erstellt am 08.12.2022

Regen...

Warum der Regen so wichtig ist? Das scheint jedem Kind klar zu sein, sobald es darüber nachdenkt, wo denn unser Essen herkommt.

 Wiedermal ganz egoistisch=menschenbezogen gedacht: Pflanzen wachsen als Futter für Tiere oder zur Verwertung direkt für uns Menschen. Viele Nutztiere ernähren sich von Pflanzen. Ohne Pflanzen also kein Essen für uns Menschen. Und ohne Regen…?

Na klar: kein ausreichendes Pflanzenwachstum! Und so schließt sich der Kreis. Wirklich erschreckend ist die extreme Trockenheit in Teilen Frankens, denn anders als der liebe Nutzgarten zu Hause können die Wildpflanzen nicht darauf hoffen, vom Menschen eine Wasserration zu bekommen. Hoffen wir also, dass es nun also endlich mal regnet – und freuen uns über den Segen von oben. Über eine sinkende Waldbrandgefahr. Über das Aufatmen der Natur. Über das Wachstum unserer Lebensgrundlage. … hoffentlich liest Petrus das…!
© Katja Winter

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Informationstafel am Walderlebnispfad Sambachshof

Projekte 2024

erstellt am 12.01.2024

Report

Neue Wegweiser am Grenzgäger

Projekte 2023

erstellt am 27.01.2023

Report

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen