Historische Blickwinkel Hofheim - 15 Blick in die Bahnhofsstraße

Bahnhofstraße / Ecke Philosophenweg, 97461 Hofheim i.UFr., Deutschland

▶️ Hören Sie Interessantes über die Stadtbefestigung Hofheims.

 

Hier befand sich bis zu seinem Abriss 1603 das „Lendershäuser Tor“. 

Nein, dies ist kein Schreibfehler! Das „Untere Tor“ in Hofheim wird im Volksmund heutzutage auch „Lendershäuser Tor“ genannt. Das Tor, welches an dieser Stelle stand, war ein schweres Holztor und mit der Stadtmauer verbunden. Auf dem Bild um 1900 ist unter anderem eine Petroleumlampe auf einem Holzmast zum dürftigen Ausleuchten der gesamten Straße zu erkennen sowie ein Pumpbrunnen auf der Straßenseite gegenüber.

1603 wurde das Tor abgerissen. Die übrigen drei Tore der Stadtmauer ließ die Stadt zwischen 1713 und 1716 mit Torhäusern überbauen.

SCHON GEWUSST?

Torhäuser an Stadttoren konnten neben dem eigentlichen Tor stehen oder das Tor war in das Torhaus integriert. Sie dienten als Unterkunft für das Wachpersonal und zur Einziehung von Steuergeldern in Form von Wegezoll bzw. Pflastergeld. 

Hier in Hofheim waren und sind die noch erhaltenen Tore in die Häuser integriert. Sie dienten zum Zeitpunkt ihrer Errichtung auch nicht mehr Zwecken der Verteidigung, sondern waren als Zoll- und Kontrollstätten gedacht. 

>> Historische Blickwinkel Hofheim - 16 Das Untere Tor

>> Zur Startseite 

 

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Jüdische Speisegebote … am Pizzabacken erklärt   }

Koscher oder doch mit Salami?

Dorfstraße 3, 96190 Untermerzbach, Deutschland

Jüdische Speisegebote … am Pizzabacken erklärt  

Sa., 15.06.2024

Event

Auf den Spuren der Kelten }

Kelten-Erlebnisweg

Herbstadt, Deutschland

Auf den Spuren der Kelten

56:15 h 3190 hm 3170 hm 254,0 km difficult

Hiking trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen